Suche

So behältst du gute Bewerbende in der Talent Pipeline

Die Kompetenz der Mitarbeitenden in den verschiedensten Bereichen stellt eine wichtige Säule des Unternehmenserfolgs dar.


Was ist ein Talent Pool

Beim Talent Pool handelt es sich um die datenbankgestützte Verwaltung von Profilen potenzieller und bestehender Mitarbeitenden des Unternehmens. Dabei kann es sich um eine rein interne Lösung handeln, um eine Online-Plattform oder um den Zugriff über die Karriereseite des Unternehmens. Speziell für diesen Zweck entwickelte Softwarelösungen unterstützen dich bei der professionellen Profilverwaltung und im Bedarfsfall erhältst du innerhalb kürzester Zeit Zugriff auf alle relevanten Informationen, die du für die Neubesetzung einer Position oder die Realisierung von Bindungsmaßnahmen benötigen.




Gehört der Talent Pool zum Standard deiner Personalarbeit, profitierst du mehrfach.

Second-Best-Bewerber aus einem anderen Auswahlprozess sind bei Verfügbarkeit und Interesse zeitnah zu gewinnen. Durch das vorhandene Potenzial im Talent Pool bist du in der Lage, vakante Positionen verhältnismäßig zeitnah und mit reduziertem Aufwand für den Recruiting-Prozess zu besetzen. Denn obwohl es sich um sogenannte stille Bewerbende handelt, ist ...

...die regelmäßige Kommunikation zur Aufrechterhaltung der Bindung zum Unternehmen unverzichtbar.


Um von den genannten Vorteilen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Realität zu profitieren, ist eine systematische Vorgehensweise beim Aufbau und der Segmentierung des Talent Pools unverzichtbar. Ein zielgerichtet aufgebauter Talent Pool weist innerhalb kurzer Zeit eine große Zahl interessanter Talente auf und kann schnell die Anzahl der tatsächlichen Mitarbeitenden eines Unternehmens übersteigen. Es gibt zahlreiche Quellen, um Talente für den Pool zu finden:

  • Karrieremessen

  • Hochschulen

  • Vorträge

  • Netzwerk- und Mitarbeitenden-Empfehlungen

  • Social-Media-Auftritt

  • Active Search


Viele diese Quellen sind gut geeignet, um potenzielle Mitarbeitende für das Unternehmen zu generieren. Um genau dann verfügbar zu sein, wenn sich ein*e Kandidat*in für eine neue Herausforderung entschließt, bleibst du mit den Talenten aus dem Talent Pool kontinuierlich in Kontakt. Behalte im Hinterkopf, dass nicht jede*r identifizierte Kandidat*in umgehend an einem Wechsel interessiert ist. Der Talent Pool baut dir die Kandidaten-Pipeline für künftige Stellenbesetzungen auf!



Talent Pools erfolgreich segmentieren

Bevor du einen Talent Pool nutzt, um mit den darin hinterlegten Bewerbenden zielgerichtet zu kommunizieren oder geeignete Talente für eine vakante Position herauszufiltern, benötigst du die Möglichkeit der Segmentierung. Dies beinhaltet beispielsweise die gewünschte Position im Unternehmen oder den Einstiegsbereich innerhalb der Organisation. Die nachfolgend aufgeführten Segmentierungskriterien zählen zu den fünf typischsten Kriterien, die Talent Pools aufweisen:

  • Region

  • Berufserfahrung

  • Kandidatennähe

  • Ausbildung und Qualifikation

  • Motiv der Interessenten

Dein Talent Pool wächst durch eure Aktivitäten als Arbeitgeber kontinuierlich und bist in der Lage, die enthaltenen Talente nach verschiedenen Kriterien zu segmentieren. Dabei sollest du die im Pool schlummernden Talente regelmäßig aktivieren, zB durch Newsletter, Eventeinladungen o.ä.. Dies sind nur einige Vorschläge, wie du mit den in deinem Talent Pool hinterlegten Kandidat*innen regelmäßig Kontakt hältst. Ziel dieser Interaktion ist, immer wieder an das Unternehmen als spannender Arbeitgeber zu erinnern, sich dabei positiv zu präsentieren und die Wertschätzung gegenüber den stillen Bewerbenden auszudrücken. Zugleich schaffen diese regelmäßigen Kontaktpunkte authentische Einblicke in das Unternehmen und vermitteln die Begeisterung für den Job-Einstieg.




Bewerbende zeigen an sich ein sehr großes Interesse an diesen Talent Pools: 49,5 % aller Bewerbenden würden trotz Absage den Talent Pool eines Unternehmens nutzen. 73,2 % der befragten Talent-Pool-Kandidaten machten schlechte Erfahrungen, während 30 % absolut unpassende Stellenangebote und 42,5 % keinerlei Informationen über aktuell vakante Stellen erhielten.


Die bisher beschriebene Vorgehensweise für einen professionellen Talent Pool unterstützt dein Unternehmen auf einem langfristig erfolgreichen Weg mit Blick in die Zukunft. Denn obwohl viele Unternehmen offiziell über Talent Pools verfügen, sind die darin hinterlegten Bewerberprofile oft nur Karteileichen.


Worauf wartest du? Entwickele eine differenzierte Kommunikationsstrategie zur Bindung der stillen Bewerbenden und realisiere eine intelligente Segmentierung deines Talent Pools! Kontaktiere uns gerne für ein unverbindliches Gespräch zu euren Möglichkeiten einer aktiven Talent Pool Managements für das strategische, nachhaltige Recruiting von morgen!


 

Quelle: https://www.personio.com/hr-lexicon/talent-pipeline/