Suche
  • Alexandra Edl

In 6 einfachen Steps zur HR Strategie

Eine klare strategische Ausrichtung der Personalabteilung ist ein wichtiger Beitrag zum Unternehmenserfolg. Die Abstimmung einer HR Strategie mit den Zielen im Unternehmen ist unablässlich. Doch nicht immer gelingt es Unternehmen, erfolgreich eine HR Strategie zu entwickeln und umzusetzen. Woran es häufig scheitert und wie eine erfolgreiche HR Strategie in sechs einfachen Schritten gelingen kann, erfährst Du hier.



Welche Vorteile bringt eine HR Strategie in Organisationen?


1. Orientierung

Eine HR Strategie gibt der Personalabteilung eine Orientierung und stellt einen Kompass dar.

2. Reduktion von Komplexität, Zeit & Kosten

Bei der Entwicklung einer HR Strategie werden verschiedene Handlungsoptionen ausgewählt und andere ausgeschlossen. Dies führt zu einer Reduktion von Komplexität, Zeit und Kosten.

3. Schaffen von Wettbewerbsvorteilen Durch eine Auseinandersetzung mit sich selbst und der Konkurrenz differenzieren sich Unternehmen und heben sich von ihren Mitbewerbern ab. Unternehmen erlangen dadurch einen Wettbewerbsvorteil.

4. Motivation Ein zusätzlicher wichtiger Vorteil einer HR Strategie ist ihre motivierende Wirkung auf die Mitarbeiter einer Organisation. Da sich die HR Strategie an den Unternehmenszielen ausrichten sollte, schafft sie Motivation, diese zu erreichen.

Und woran scheitert es häufig?


In Unternehmen sind häufig drei die Ursache, warum die Entwicklung einer HR Strategie scheitert.

1. Wenig Zeit & Budget

Die Entwicklung und Umsetzung einer Strategie erfordert viele zeitliche Freiräume und finanzielle Ressourcen, die häufig – insbesondere in kleinen Unternehmen – nicht vorhanden oder nicht bewusst geschafft werden.

2. Bedeutsamkeit

Oftmals wird die Strategiearbeit als weniger wichtig angesehen. Stattdessen widmen sich Unternehmen und Mitarbeiter vorranging dem dringenden operativen Geschäft.

3. Werkzeuge

Eine Strategie zu entwickeln erfordert gute Werkzeuge von der Analyse bis zur Implementierung. In vielen Fällen sind diese Strategiewerkzeuge dem Unternehmen nicht bekannt, sodass es den Führungskräften an Erfahrung in der Anwendung dieser Werkzeuge mangelt.

6 Steps für die erfolgreiche Entwicklung einer HR Strategie

1. Der Beitrag von HR an der Unternehmensentwicklung

In der ersten Phase der HR-Strategieentwicklung geht es darum, die Unternehmensvision, -ziele und -strategie zu analysieren und den gewünschten Beitrag von HR zur Erreichung dieses Zukunftsszenarios mit Stakeholdern zu erheben und mit der Unternehmensführung abzustimmen.

Hilfreich in dieser Phase sind Methoden wie Interviews, Workshops mit dem Management, Stakeholdern und Experten sowie Recherchen.

2. Externe HR Trends und interne Personalstruktur analysieren

Im zweiten Schritt werden HR Trends, die eigene Personalstruktur, Personalrisiken und kritische Erfolgsfaktoren analysiert und deren Auswirkungen auf die Personalarbeit abgeleitet werden.

Gewinnbringend sind Recherchen zu Branchen-, Arbeitsmarkt- und HR Trendthemen, eine Expertenbefragung und die Analyse der Personalkennzahlen und Statistiken bezüglich der Ist-Situation.

3. Standortbestimmung und Zielbild HR Management

Anschließend wird ein HR-Zielbild inklusive Positionierung, HR Tools und Prozesse, HR Organisation, Rollen, Kompetenzen und Budget entworfen werden. Hierfür muss der aktuelle Status analysiert werden und mit künftigen Anforderungen abgeglichen werden.

Eine geeignete Methode ist die SWOT-Analyse, mit der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken identifiziert werden können.

4. Definition der HR Strategie

Im vierten Schritt wird die HR Strategie anhand eines Soll-Ist-Vergleiches ausgearbeitet. Dabei werden HR Ziele, Messkriterien und konkrete Maßnahmen zur Erreichung des Zukunftsbildes definiert und deren Umsetzung geplant.

In dieser Phase eignet sich ein HR Team Workshop für die gemeinsame Definition der Ziele und Maßnahmen.

5. Verifikation und Entscheidung

Im vorletzten Schritt geht es darum, die HR Strategie im Management zu verifizieren und entscheiden sowie Verantwortlichkeiten zu klären, um Akzeptanz und Unterstützung für die Strategieumsetzung zu gewinnen.

Stufenweise Entscheidungs-Workshops mit HR und dem Management sowie Einzelgespräche mit den Stakeholdern können in dieser Phase hilfreich sein.

6. Implementierung und Monitoring

In der sechsten und abschließenden Phase wir die HR Strategie implementiert und überwacht, sodass der Umsetzungerfolg sichergestellt werden kann.

Zum Abschluss können das Projekt Management, Change Management und HR Controlling wichtige Unterstützung bieten, um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Wenn Du diese Schritte befolgst, steht der Entwicklung einer nachhaltigen und umfassenden HR Strategie nichts mehr im Wege! Besprich Dich doch mal mit deinen Kolleginnen und Kollegen oder suche Unterstützung in der Moderation und der Begleitung des Prozesses bei mir hier.


***

Bildquelle: https://www.humanresourcesmanager.de/

Bildquelle: https://www.springerprofessional.de/

36 Ansichten

© 2020 by Alexandra Edl. KontaktImpressum. Datenschutzerklärung.